Lungensport Gruppe Weinfelden

unter dem Patronat der Lungenliga


Was ist Lungensport?

Lungensport umfasst die gesamte Bewegungstherapie bei Patienten mit Lungen- und/oder Atemwegserkrankungen – sowohl im ambulanten wie auch im stationären Bereich. Dabei versteht sich Lungensport aber nicht als Leistungssport, sondern als gezieltes Training, das für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen spezielle angepasst und dosiert ist. Die Trainingsintensität sollte sich stets individuell nach dem aktuellen Krankheitsstatus der einzelnen Patienten richten.

Gut zu wissen

Bevor man Lungensport bekommen kann, muss der Facharzt feststellen, ob die gesundheitlichen Voraussetzungen dafür gegeben sind.

Ob Betroffene am Lungensport teilnehmen können, muss im Vorfeld durch einen Facharzt oder eine Fachärztin beurteilt werden. Besonders Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, können eine Teilnahme am Lungensport im Wege stehen. Eine Lungensporteinheit dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten und wird von speziell ausgebildeten Übungsleitern abgehalten. Meist treffen sich die Lungensportgruppen einmal die Woche.

 

Was soll Lungensport bewirken?

Ziel aller Lungensport-Übungen ist es, die Atmung zu vertiefen, den Brustkorb zu mobilisieren und durch eine verbesserte Grundkondition den Alltag mit den chronischen Lungenkrankheiten besser bewältigen zu können. Das Training kann Betroffenen auch dabei helfen, Schonverhalten oder schädigende Atemgewohnheiten zu vermeiden. Weitere Ziele des Lungensports sind unter anderem

  • Atmung bewusst machen und wahrnehmen
  • Atemmuskelkraft verbessern
  • Körperliche Belastbarkeit steigern
  • Atemnot (u.a. durch Belastung) reduzieren, Notfallverhalten einüben

           

Für wen ist Lungensport geeignet?

Vom Lungensport können Patienten mit den unterschiedlichsten Lungenkrankheiten profitieren. Zielgruppe sind Betroffene mit

  • Asthma bronchiale
  • chronischer Bronchitis
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) mit und ohne Lungenemphysem
  • Lungenfibrose

Anmeldung für die Lungensport Gruppe

Ihr Pneumologe, Hausarzt oder Ihr Physiotherapeut empfiehlt die Lungensport Gruppe.

Die Anmeldung findet über die Lungenliga Thurgau statt

Kosten: 12. Franken pro Training  (10 Prozent Rabatt für Lungenliga Mitglieder)

Dauer:  90 Min (Ausdauertraining / Krafttraining / Propriozeptionstraining)

Das Training findet jeden Dienstag von 13.30 bis 15.00 statt. Die Gruppe wird von erfahrenen Physiotherapeutinnen geleitet

 

Lungenliga Thurgau

Geschäfts- und Beratungsstelle Weinfelden

Bahnhofstrasse 15, 8570 Weinfelden

Tel: 071 626 98 98 / Fax: 071 626 98 99

Email: info@STOP-SPAM.lungenliga-tg.ch

Download
Lungensport Kursbröschüre
Lungenliga Thurgau
Lungensportgruppe_Kursbroschuere_LLTG_20
Adobe Acrobat Dokument 403.4 KB

Physiotherapeuten                                    Lungensport Gruppe